Link verschicken   Drucken
 

Fahretoft

Fahretoft

Wer mit dem PKW von Bredstedt kommend Fahretoft erreichen will, der fährt auf ehemals seetüchtigen Deichen, die ihre Bedeutung durch spätere Neueindeichungen verloren haben.

 

Die Hallig Fahretoft wurde 1633 durch den Mariendeich, heute Holländerdeich, mit Waygaard verbunden und einige Jahre später endgültig gesichert.

 

Das nordfriesische Schicksalsjahr 1634 - bekannt durch die 2. Manndränke, bei der ca. 6000 Menschen und 50 000 Stück Vieh ertranken -verschonte auch Fahretoft nicht, doch blieb die Landmasse erhalten.

 

Gesiedelt wurde vor der Eindeichung nur auf Warften, dann aber auch unmittelbar an den Deichen. Alle anderen Häuser entstammen dem letzten Jahrhundert. Weit im Westen und unmittelbar am Wattenmeer gelegen lebten die Fahretofter lange Zeit in Abgeschiedenheit.

Startseite   |   Login   |   Datenschutz   |   Impressum
Veranstaltungen
Wetter